Aufriss der Contender - Beschreibung und Daten-Klasse
Segelzeichen der Contender - Beschreibung und Daten-Klasse

Einhand im Trapez

Der Contender:

Das Contenderskiff wurde 1967 vom genialen Konstrukteur Bob Miller gezeichnet und gewann im darauf folgenden Jahr die vom Weltseglerverband (IYRU) ausgeschriebenen Vergleichswettfahrten für Einhandboote. Daraufhin erhielt der Contender den Status einer internationalen Klasse. Seit diesen Tagen hat sich zwar vieles geändert (z.B. zuletzt die modernen Kohlefaser-Riggs) aber eine Sache ist heute wie damals unabdingbar - Das Trapez! Diese Einrichtung ist es, die den Unterschied zu "normalen" Jollen ausmacht und den Contender erst sein volles Potential ausspielen lässt!

Wer den sportlichen Wettkampf sucht und dabei im Trapez stehen will kommt um den Contender nicht herum. Nach wie vor ist er sportlich gesehen das Maß der Dinge in dieser Kategorie. Keine andere Klasse in Deutschland bietet auch nur annähernd vergleichbar große Felder. Keine andere Klasse bietet ähnliche viele Regatten.

Klassenvereinigung:
German Contender Association e.V.
Technische Daten:
  • Länge üA: 4,88 m
  • Breite üA: 1,44 m
  • Gewicht (segelfertig): 103 kg
  • Segelfläche am Wind: 10,7 m²
  • Großsegel: 10,7 m²
  • Takelungsart: Cat
  • Yardstickzahl: 105
  • Klasse: international
Veröffentlicht am : 17.01.2016