Meldung aus dem Conger-Klassenraum :

Die Sieger am Dümmersee

Conger Klasse beendet die Saison 2017

Trotz Windmangel bei einigen Regatten, konnte die Anzahl der Platzierten in der Rangliste gesteigert werden

In diesem Jahr beendete die Conger Klasse recht früh die Saison und kann mit Stolz auf ein gutes Ergebnis blicken

Der Regattakalender in 2017 war besonders ambitioniert, bot er doch 32 Veranstaltungen in 2017 an. Da aber wieder einige Brückentage und lange Wochenenden im Kalender genutzt werden konnten, gab es eine Reihe von Doppelveranstaltungen, die gerne genutzt wurden. Die Beteiligung war hier besonders hoch und so blieb auch am Ende der Saison ein gutes Ergebnis für die Rangliste nicht aus. Aber auch viele neue Segler sind in 2017 zur Klasse gestoßen, dabei sind nicht nur blutige Anfänger, sondern auch Umsteiger und Wiedereinsteiger nach längerer Segelpause. Dies zeigt umso mehr, dass der Segelsport an sich an Attraktivität nichts verloren hat und die Conger Klasse mit ihrem Boot, aber insbesondere mit ihren Seglern, eine sportliche Heimat bietet. Möglichkeiten zum Gedankenaustausch und zur Kontaktaufnahme besteht ab 28.10.2017 auf der letzten Hanseboot in Hamburg, oder Ende Januar 2018 bei der boot in Düsseldorf. Hier werden nicht nur die aktuellen Boote der Klasse präsentiert, hier besteht auch die Möglichkeit mit aktiven Seglern Kontakte zu knüpfen und sich über Boot und Klasse zu informieren

Udo Boy

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Weitere Meldungen Alle Artikel
Veröffentlicht am : 11.10.2017