Meldung aus dem Alle Klassen-Klassenraum :

So wirbt Aarhus für die Worlds im kommenden Jahr. Foto: Event-Website

Worlds 2018

World Sailing will in Aarhus 100er-Nationenmarke knacken

Olympia in Rio liegt gerade einmal fünf Monate zurück, da richtet sich der Blick bereits auf die kommenden Spiele in Tokio. Der Weltseglerverband World Sailing hat nun die Vergabe der Startplätze für die Worlds in Aarhus/Dänemark im kommenden Jahr (30. Juli bis 12. August 2018) festgelegt. Und bei diesen Worlds werden bereits 40 Prozent der Nationenplätze für Tokio vergeben.

Ziel des Weltseglerverbandes ist es, die Anzahl der Nationen, die an den gemeinsamen Weltmeisterschaften aller olympischen Disziplinen teilnehmen, deutlich zu erhöhen. Bei den vergangenen Worlds steigerte sich die Zahl der Teilnehmernationen von 76 in Cascais/Portugal (2003) auf 79 in Perth/Australien (2011) und schließlich 82 in Santander/Spanien (2014). Nun soll nach Willen von World Sailing die 100er-Marke geknackt werden.

Aarhus soll zudem weitere neue Standards für Segler und Zuschauer setzen. Bisher waren die Worlds in Cascais mit 1350 Teilnehmern und 900 Booten das größte Event im Bereich der olympischen Bootsklassen. Für die Worlds in Aarhus sind die maximalen Meldezahlen festgelegt worden. Und demnach könnten bis zu 1430 Athleten in den zehn Olympia-Disziplinen antreten. Dazu sollen 120 weitere Startplätze für die Kitesurfer bereitstehen.

Um möglichst vielen Nationen den Zugang zu den Worlds zu ermöglichen, sieht das Qualifikationsprozedere vor, dass sämtlichen nationalen Verbänden ein Platz für jede Klasse freigehalten wird. Die weiteren freien Plätze werden über die Platzierungen bei den Weltmeisterschaften in 2017 an die stärksten Nationen vergeben.

Folgende Anzahl an Startplätzen sind vorgesehen: 100 für RS:X/männlich, 80 für RS:X weiblich, 165 für Laser/männlich, 120 für Laser/weiblich, 90 für Finn/männlich, 105 für 470er/männlich, 70 für 470er/weiblich, 105 für 49er/männlich, 80 für 49erFX/weiblich, 80 für Nacra17/mixed, 90 Kiten/männlich, 30 Kiten/weiblich.

Terminplan für die Weltmeisterschaften in 2017:

RS:X männlich und weiblich: 16. bis 23. September in Enoshima/Japan

Laser/männlich: 12. bis 19. September in Split/Kroatien

Laser/weiblich: 19. bis 26. August in Medemblik/Niederlande

Finn/männlich: 1. bis 10. September in Balatonföldvar/Ungarn

470er männlich und weiblich: 7. bis 15. Juli in Thessaloniki/Griechenland

49er/49er FX: 28. August bis 2. September in Porto/Portugal

Nacra17/mixed: 5. bis 10. September in Grande Motte/Frankreich

Kiten männlich und weiblich: 18. bis 24. November in Muscat/Oman

Das Testevent für die Worlds in Aarhus wird in diesem Jahr vom 7. bis 13. August in der dänischen Ostseestadt gesegelt. Dafür sind in allen Klassen jeweils 50 Starter vorgesehen.

Ralf Abratis

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
Veröffentlicht am : 18.01.2017