Testbericht

Bavaria 33cr

Alt text

Ohne CAD, Computer Aided Design, wäre der konstruktive Aufwand einer Range wie bei der neuen BAVARIA Cruiser Linie nur mit enormem Personalaufwand möglich. Jetzt drückt man bei J & J Design einige Tasten am Computer, alle Eckdaten werden dank intelligenter Software für die gewünschte Yachtgröße modifiziert und fertig ist die neue BAVARIA 33cr. Sorry, natürlich geht ́s so einfach nicht, doch CAD ist die Voraussetzung für eine derart schnelle Typenfolge, wie sie aktuell Bavaria Yachtbau in Giebelstadt mit der Cruiser Range demonstriert. Doch auch erfolgreiche Konstruktionsdetails lassen sich nicht beliebig auf kleine und große Yachten umsetzen. Ob die Linien stimmig, die Proportionen harmonisch, die gesamte Optik unserem Yachtempfinden entspricht, entscheidet sich oft erst im Wasser.

Man mag über die eng gesetzte Modellpolitik – 30 und 33 Fuß – bei Bavaria staunen. Sieht man sich aber im Segment der echten 33 Fuß-Yachten um, wird man registrieren, dass Bavaria vom Start weg mit der neuen 33er in eine Spitzenposition segelt. Korrigieren wir den aus Giebelstadt angesetzten Grundpreis der Yacht von 63.620,- Euro aufgrund zusätzlicher Auf- und Ausrüstung auf 79.866,- Euro bewegen wir uns immer noch in einem konkurrenzlos günstigen Fahrwasser.
Die BAVARIA 33cr bietet eine attraktive Optik, segelt gut, ist leicht von kleiner Crew zu bedienen und präsentiert sich mit überzeugendem Preis/Leistungsverhältnis als heißer Tipp für die engagiert segelnde kleine Familie.

Testbericht kaufen


PDF-Dokument jetzt kostenpflichtig herunterladen. Die Bezahlung erfolgt per PayPal. Sie erhalten umgehend per Email einen Link zugeschickt, über den Sie den Bericht im PDF-Format abrufen können. Zum Öffnen des PDF-Dokumentes muss auf Ihrem Rechner ein Adobe PDF-Reader installiert sein.


Testberichte Alle Artikel
test

Corsair 760

Speedboot auf drei Beinen: Corsair 760

test

Leopard 45

Touren-Katamaran mit Sportsgeist: Leopard 45

test

Bavaria C 57

Neues Flaggschiff von Bavaria: Bavaria C 57

Veröffentlicht am : 01.09.2005